"Man kann nicht nicht kommunizieren." (Paul Watzlawick)


KOMMUNIKATION  

 

 Wie konnte ich wissen,
was Sie meinten,
als ich hörte, 
was Sie sagten. 

 

 


ERGEBNISSE: 

Die Teilnehmer erlernen 

  • die Grundmodelle und Motive menschlichen Verhaltens  
  • die Hirnarchitektur  
  • Kommunikationsmodelle 
  • verschiedene Gesprächssituationen
  • und diese voneinander abzugrenzen    
  • vielfältige Gesprächstechniken 
  • diverse Kommunikationswerkzeuge


Methoden:

Die Inhalte werden in praktischen Simulationen von Gesprächssituationen, Kurzvorträgen, Gruppenarbeiten und Feedbacks verständlich und nachhaltig aus der Praxis für die Praxis vermittelt: 

  • Gruppendynamische Prozesse 
  • Lehrgespräche
  • Lernstrategien: Ansprache individueller Lernkanäle
  • Modernste Erkenntnisse der Verhaltens- und Hirnforschung
  • Rollensimulationen und Video-gestützte Übungen mit Analyse
  • Erfahrungsaustausch mit Zielkonkretisierung
  • Lernzielkontrolle im Plenum und in Einzelgesprächen  

 






     
    E-Mail
    Anruf
    Karte
    Infos